Programm – Praxistage Interne Kommunikation 2.0

Hier finden Sie das Programm der Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Oktober 2018 in Frankfurt. Das Programm können Sie hier als PDF herunterladen. 

 

Day 1
16 Okt 2018

Keynote

Katharina Skarabela, RHI Magnesita
Katharina Skarabela

Von der Informationsvermittlung zur Partizipation

  • Grundlagen: Definition und Wertschöpfung. Mit Übung
  • Kontext: Führung, Veränderung, Organisation und Kommunikation
  • Partizipation: Ungleichheit, soziale Bindungen, Stufen, Formate, Erfolgsfaktoren
  • Praxisbeispiele. Mit Übung
Georg Kolb, Klenk & Hoursch
Dr. Georg Kolb
13:00 - 14:00

Mittagspause

LIVE-CHECK von Intranet-Lösungen

Live-Demonstration von Intranet-Lösungen wie z.B. Social-Intranets, Intranet-Suiten und mobilen Intranets/Mitarbeiter-Apps. Anhand ausgewählter Anwendungsfälle zeigen wir Ihnen, was die einzelnen Tools können und helfen Ihnen bei der Auswahl passender Lösungen. Mit COYO, Speakap, Viadesk und Intrexx.
Manuel Yasli
Niklas Stahlbrandt
Michael Sommer
Viktor Steinmetz
Viktor Steinmetz
Malte Witt
Malte Witt

Eine App für alle Mitarbeiter – wie funktioniert das in der Praxis?

Eine mobile App für Mitarbeiter klingt einfach, aber wirft Fragen auf: Was ist der Nutzen für die Mitarbeiter? Wie passt das zu etablierten Kanälen wie Intranet oder MA-Zeitung? Was sagen Betriebsrat und Datenschutz? Was genau machen Telekom, Paulaner, Viessmann, Sparda Bank oder die Berliner Verkehrsbetriebe mit ihren Mitarbeiter-Apps? Wir lassen keine Frage aus und berichten aus der Praxis.

Dr. Martin Böhringer

Ein Intranet in sechs Monaten einführen – Plattformen, Erfolgsmodelle und Stolpersteine

Die Zeit langwieriger und teurer Intranet-Projekte scheint vergangen zu sein. Erfolgreiche Projekte werden heute in wenigen Monaten auf Basis von Standardsystem agil eingeführt. Aber was bedeutet das genau und wo liegen die Hürden auf dem Weg dahin? HIRSCHTEC zeigt mit konkreten Unternehmens-Beispielen das Projektvorgehen auf und vergleicht die heute gängigen Plattformen miteinander:
  • Microsoft SharePoint und Office365: Intranets out-of-the-box mit Valo, Powell365 und Wizdom
  • Coyo: Die interaktive, digitale Heimat
  • Bitrix24: Das Schweizer Taschenmesser unter den Intranets
Lutz Hirsch
16:00 - 16:30

Kaffeepause

Die fünf Handlungsfelder moderner Mitarbeiterkommunikation

Nach dem Digitalisierungs-Hype beginnt die Arbeit. Das Ziel: Engagierte Mitarbeiter, die in einer smarten digitalen Umgebung zusammenarbeiten und ihr Wissen austauschen. Aber wie gelingt das? An Hand von Beispielen führender deutscher Unternehmen gibt HIRSCHTEC Impulse für die wichtigsten Handlungsfelder moderner Mitarbeiterkommunikation:
  • Alle Mitarbeiter erreichen und einbinden: Eine Mitarbeiter-App einführen
  • Zusammenarbeit fördern: Das Intranet zum digitalen Arbeitsplatz ausbauen
  • Den richtigen Mix finden: Die verschiedenen Medien miteinander vernetzen
  • Kommunikation anregen und moderieren: Community-Management etablieren
  • Kommunikation und Erfolge auswerten: Eine Intranet-Scorecard als Steuerungsinstrument etablieren
Lutz Hirsch

Digital vernetzte Kommunikation als Schmiermittel für Zusammenarbeit, Agilität und Innovationskraft

In einem knackigen Wissensimpuls erhalten Sie Einblicke in die praktischen Anwendungsmöglichkeiten digital vernetzter Kommunikation (z.B. Social Intranets) sowie Empfehlungen zur wirksamen Einführung der digitalen Arbeitsweisen. Im Anschluss erarbeiten wir in einem exemplarischen Anforderungsworkshop aus Perspektive von Nutzern, Führungskräften und Unternehmenskommunikatoren konkrete Anforderungen und erste Lösungsideen an die Ausgestaltung eines Social Intranets sowie die Einführungsbegleitung (z.B. Pilotierung, Befähigung, Storytelling, Gamification, Digital Leadership).
Anja Wittenberger
Day 2
17 Okt 2018

Keynote

Clara Becker, Gustav Ramelow KG
Clara Becker
Clara Becker

Den Leser im Fokus: Schreiben für interne Onlinemedien

Kurz, lebendig, aussagekräftig: Was gute Intranet-Texte auszeichnet wissen Sie. Doch wie schreibt man solche Texte schnell und sicher? Wie bleibt man im Alltag kreativ? Vor allem aber: Wie überzeugt man Fachabteilungen oder Kollegen, die Schachtelsätze und sperrige Fachbegriffe lieben? Der Workshop liefert Ihnen Tipps und Tricks für das Schreiben und die Freigabe von Intranet-Texten.
Ania Dornheim
Ania Dornheim

Digitales Storytelling – die Do’s und Don’ts für eine erfolgreiche Kommunikation

Im digitalen Storytelling verknüpfen sich viele verschiedenen Disziplinen. Die Fragen welche wirklich aufeinander einzahlen, welche sinnvoll sind, wie man am Besten vorgeht, um erfolgreich zu erzählen stehen hier im Mittelpunkt.
Chris Hoefner
Chris Höfner
13:00 - 14:00

Mittagspause

LIVE-CHECK von Intranet-Lösungen

Live-Demonstration von Intranet-Lösungen wie z.B. Social-Intranets, Intranet-Suiten und mobilen Intranets/Mitarbeiter-Apps. Anhand ausgewählter Anwendungsfälle zeigen wir Ihnen, was die einzelnen Tools können und helfen Ihnen bei der Auswahl passender Lösungen. Mit COYO, Speakap, Viadesk und Intrexx.
Manuel Yasli
Niklas Stahlbrandt
Michael Sommer
Viktor Steinmetz
Viktor Steinmetz
Malte Witt
Malte Witt

Digitale Heimat: Zentrale Kommunikationsplattform für das ganze Unternehmen

  • Unternehmens-News: Das Social Intranet ist mehr als Social Collaboration
  • Usability: So baut man Hürden ab.
  • Prozesse & Employee Self Services: Der Ort wo alles zusammenläuft.
  • Engagement: Die Erwartungen an einen „coolen“ und modernen Arbeitgeber.
Malte Witt
Malte Witt

Der Weg zum richtigen System – vier Dimensionen der Softwareauswahl

In einem interaktiven Workshop zeigen wir auf, wie das passende System mit Hilfe einer fundierten Systemevaluation gefunden wird. Inhalte des Workshops: 1. Gründe für eine fundierte Systemevaluation 2. Herausforderungen bei der Softwareauswahl 3. Gruppierung des Marktes 4. Die vier Dimensionen und deren Gewichtung
Patrik Kolligs
Ricardo Thiele
15:45 - 16:15

Kaffeepause

Social Intranet erfolgreich steuern – Kennzahlen und Methoden

- Wie können die gesetzten Ziele gemessen werden? - Was können Kennzahlen leisten und welche Methoden werden benötigt? - Welche Rückschlüsse können gezogen werden?
Ariana Fischer
Ariana Fischer

Usability: Intranets nutzerfreundlich gestalten

Usability: Intranets nutzerfreundlich gestalten Intranets helfen Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit – und das möglichst intuitiv. Eine sehr gute Usability ist daher ein Erfolgsfaktor. Dieser Workshop vermittelt praxisnah, wie Sie Usability-Methoden wirkungsvoll einsetzen und erste Gestaltungslösungen entwickeln. Inhalte
  • Usability: Ein Einblick
  • User Journeys
  • Paper Prototyping
Arne Ismer
17:30

Ende der Veranstaltung